Tanzstelle Flensburg
Tanzstelle Flensburg

Tanzform HKIT®

Die Tanzform HKIT® öffnet die Möglichkeit, den Einfluss der menschlichen Körpersysteme auf die entwicklungsphysiologischen Bewegungsmuster zu erforschen, welche jeder Mensch in seiner Entwicklung in unterschiedlicher Stärke und Ausrichtung durchläuft.

Der Tanz mit dem freien Bewegungsimpuls, den Tanzarchetypen und die tänzerische Integration der BASICS HKIT® in alle Körperteile und auf allen Körperebenen stellt eine umfassende Methode der ganzheitlichen Bewegungserfahrung, Bewegungsanalyse und Bewegungsschulung zur Verfügung. Die Tanzform HKIT® ermöglicht persönliche Bewegungsmuster zu erkennen, neue zu erlernen, sie bewusst zu nutzen und in das eigene Bewegungsrepertoire zu integrieren. Der Tanz mit den verschiedenen Körperteilen und Körperebenen erschließt deren jeweilige Bewegungsqualitäten, führt zu einem großen Bewegungsreichtum und stellt eine tiefe Heilungsebene zur Verfügung.

Im Vordergrund der Tanzarbeit HKIT® stehen ein liebevoller Körperbezug und ein Tanz, der der Prozesshaftigkeit des Lebens gerecht wird. Die Tanzform HKIT® schafft Bewusstsein für den eigenen Körper und den eigenen Tanz. Durchlässigkeit und Isolation, Achse und Aufrichtung, der Bezug zur Erde und der Tanz mit der Schwerkraft sind wichtige Inhalte der Tanztechnik HKIT®. Dazu gehört auch der tantrische Tanz mit den Polaritäten wie Innen und Außen, Fließen und Pulsieren, Oben und Unten, Vorne und Hinten, Rechts und Links, Schnell und Langsam, Mikro- und Makrobewegung. Wurzeln der Tanzform HKIT® finden sich in Heilungstanzritualen vieler Kulturen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katrin Wehde-Behrends